Zeichenfläche 43 Kopie.png

flux heißt Fluss und versinnbildlicht Dynamik, Wandelbarkeit und Lebenskraft. Für uns sind das genau die Themen, für die Familie, Liebe und Sex auch stehen.

 

flux ist ein Zusammenschluss von Kathrin Lojewski und Anna Kolb. Gemeinsam decken wir Perspektiven der Hebamme, Sozialarbeiterin, Psychologin und Kursleiterin ab. Wir arbeiten seit 2014 zusammen und entwickelten gemeinsam die Idee, ein Bildungs- und Beratungsangebot zu sexuellen Themen für Erwachsene, insbesondere Eltern und Frauen* ins Leben zu rufen.

Getragen von dem Gedanken der Gendergerechtigkeit und gesellschaftlicher Fairness handeln wir auf der Grundlage von Wertschätzung, Achtung und Respekt gegenüber allen Menschen unabhängig von Herkunft, Religion und sozialer Stellung.

Wir betrachten Sexualität als menschlich und Teil des Lebens. Sie ist eine starke Ressource und kann das Leben bereichern, kann Ausdrucksweise sein und die Gesundheit fördern. Sexualität ist wandlungsfähig, je nach Alter, Lebenssituation und Erfahrung.

Mit dem Sternchen* möchten wir darauf hinweisen, dass Gender, also das soziale Geschlecht eine Konstruktion ist. Wir möchten mit dem Begriff Frau* alle Menschen, die sich weiblich fühlen oder als weiblich von anderen gelesen werden, ansprechen.

Für uns umfasst der Begriff „Eltern“ jegliche Familienformen und Konstellationen, alle Menschen, die sich als Bezugsperson in ihrem privaten und alltäglichen Leben um Kinder kümmern, bzw. alle Menschen, die sich von dem Begriff Eltern angesprochen fühlen. (z.B. Eltern von leiblichen Kindern, Eltern in Patchworkfamilien, Regenbogenfamilien, Eltern von Adoptiv-/Pflegekindern …).

Zeichenfläche 43 Kopie 7.png

Über
flux - Familie Liebe und Sex